Praxis für Integrative Lerntherapie

Das Lernen ins Rollen bringen …

bei einer Lese- und Rechtschreibschwäche oder einer diagnostizierten Lese- und Rechtschreibstörung/Legasthenie.

In meiner Praxis für Integrative Lerntherapie möchte ich Ihr Kind/den Jugendlichen/ den Erwachsenen mit einer individuellen Lernförderung unterstützen seine Fähigkeiten bestmöglich zu entfalten und neues Selbstvertrauen in sein Lernen zu entwickeln.

Eine ausführliche Erklärung zu den Begriffen Lese- und Rechtschreibschwäche und Lese- und Rechtschreibstörung/Legasthenie finden Sie hier: Bundesverband Legasthenie & Dyskalkulie | Breisgauer Initiative für Lerntherapie (brile)

Über mich

Lehrerin mit langjähriger Tätigkeit an einer Klinikschule

  • Weiterbildung Integrative Lerntherapie (KREISEL e.V. Heidelberg, Hamburg)
  • Dyslexietherapeutin nach BVL
  • Weiterbildung „Personenzentrierte pädagogische und psychotherapeutische Arbeit mit Kindern u. Jugendlichen” (Grundstufe)

Mitgliedschaften

KREISELnetzwerk | Bundesverband Legasthenie & Dyskalkulie | Breisgauer Initiative für Lerntherapie (brile)

Integrative Lerntherapie

Mein Angebot der Integrativen Lerntherapie richtet sich mit einer individuellen, außerschulischen Förderung an Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene, die sich aufgrund besonders ausgeprägter Schwierigkeiten im Lesen und/oder Schreiben in einer belastenden Lernsituation befinden.

Nach einer genauen Analyse der Lernausgangslage, die alle am Lernprozess beteiligten Faktoren einbezieht, findet die Planung der Förderung statt. Ziel ist die Herstellung einer positiven Entwicklungs- und Lernstruktur.

Ausgehend von den vorhandenen Stärken werden individuelle Lernwege und Strategien entwickelt, um Lernhürden zu überwinden und schrittweise wichtige Grundlagen der Schriftsprache zu erarbeiten und zu festigen. So kann Selbstvertrauen gestärkt werden und sich die Fähigkeit der Hilfe zur Selbsthilfe entwickeln.

Ein wichtiger Bestandteil der Lerntherapie ist der Austausch mit Ihnen als Eltern, den betreuenden Lehrern und anderen beteiligten Fachpersonen, um alle fördernden Kräfte einzubeziehen und zu mobilisieren.

Ablauf

1

Kontaktaufnahme

Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail
2

Erstgespräch

Erstgespräch mit den Eltern/einem Elternteil und dem Kind/Jugendlichen

Beratung bei Erwachsenen

3

informelle Diagnostik

3-4 Termine mit dem Kind/Jugendlichen oder dem Erwachsenen
4

Auswertungsgespräch

5

Lerntherapie

1-2 mal wöchentlich 50 Minuten Lerntherapie (Einzeltherapie) | regelmäßige Elterngespräche | Austausch mit Lehrern und anderen Fachpersonen

Kosten

Eine Lerntherapie muss von den Eltern überwiegend selbst finanziert werden. Die Kosten teile ich Ihnen gerne auf Anfrage mit.

Erstgespräch: kostenfrei und unverbindlich

Beim Vorliegen bestimmter Voraussetzungen werden die Kosten der Lerntherapie über das zuständige Jugendamt nach dem KJHG §35a erstattet.

Benötigen Sie Informationen zur Antragstellung beim Jugendamt,  sprechen Sie mich gerne an.

Impressionen

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf. Ich berate Sie gerne!

Birgit Klinger
Praxis für Integrative Lerntherapie
Mülhauser Straße 10
79110 Freiburg
Tel: 0761-388 488 07

info@lerntherapie-klinger.de